KNX / EIB


Die L√∂sung f√ľr Ihr SmartHome

Immer mehr elektrische und elektronische Ger√§te halten in einer modernen Wohnungen Einzug. Die Zeiten, in denen Lampen ein Zimmer "nur"¬†erhellt haben, geh√∂ren l√§ngst der Vergangenheit an. Auch Rolll√§den, Markiesen, Garagentore und Jalousien werden elektrisch angetrieben und Heizungsanlagen haben nicht l√§nger nur Tag/Nacht-Betrieb. Der PC und das Internet haben fast jeden Haushalt erreicht und sind f√ľr die meisten Menschen ein fester Bestandteil ihres allt√§glichen Lebens geworden.

So wird die klassische Elektroverkabelung den gestiegenen Anforderungen der heutigen Zeit nicht länger gerecht.

Eine Elektroverkabelung auf Basis von KNX bietet hingegen völlig neue Möglichkeiten :

In einer KNX-Installation sind alle Schalter und Aktoren, welche die Teilnehmer steuern, √ľber Datenleitungen miteinander verbunden und k√∂nnen so miteinander kommunizieren. Diese Art der Vernetzung wird in der Informationstechnik als Bus beizeichnet. Ein Schalter kann so einen Befehl an jeden beliebigen Aktor versenden, da die Information jeden Teilnehmer erreicht.

Dieser Ansatz bringt den Vorteil, dass nicht l√§nger jeder Schalter fest mit einer speziellen Leuchte verbunden sein muss, sondern die Programmierung bestimmt, welche Leuchte durch den Schalter bedient wird. Diese Struktur er√∂ffnet v√∂llig neue M√∂glichkeiten, nicht nur f√ľr Lichtinstallationen. Zum Beispiel k√∂nnen auch die Rollos, Jalousien, Markisen, Vorh√§nge, und Dachfenster zentral gesteuert und programmiert werden.

Um mit einer konventionellen Elektroverkabelung mehr Funktionalit√§t¬† zu erzielen, entstehen √ľberproportionale Kosten. Zudem sind der konventionellen Elektroverkabelung in Art und Vielfalt der m√∂glichen Funktionen enge Grenzen gesetzt.

Hier ist KNX interessant, denn: Mehr Funktionalität und Flexibilität kann nur mit Bustechnologie zu akzeptablen Kosten erbracht werden.

Kosten reduzieren durch Eigenleistung:
Sie wollen Ihre Leitungen selbst verlegen um Kosten zu sparen und trotzdem nicht auf KNX und/oder Multimediaverkabelung verzichten? Kein Problem! Wir machen f√ľr Sie die Pl√§ne der Verkabelung und nehmen f√ľr Sie dann die Programmierung und eine Einweisung vor.

Flexibilität auch mit mobilen Geräten

Noch mehr Flexibilit√§t ist auch mit aktuellen Smartphones, Tablets auf Android bzw. iOS Basis zu erreichen. Mit dem GIRA HomeServer ist es m√∂glich sein Haus auch zu steuern und zu √ľberwachen, selbst wenn man nicht Zuhause ist. Das Licht in der K√ľche ist noch an und die Rolll√§den sind noch oben? Mit einem Klick auf ihrem mobilen Ger√§t k√∂nnen sie die Rolll√§den steuern und die Lichter schalten.
Ist vielleicht noch ein Fenster auf? Ein Blick reicht und sie wissen es.

Selbstverst√§ndlich funktioniert das auch vollautomatisiert. Mit dem HomeServer kann eine Zeitsteuerung realisiert werden, die ihnen ihr Haus zur gew√ľnschten Zeit auf die richtige Temperatur stellt, Nachtlichter schaltet und die Kaffeemaschine morgens anstellt.
Das sind nur Bruchteile von dem, was möglich ist. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Infos zum Thema KNX finden Sie auch unter www.knx.de.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen